Bericht • 03.11.2014

Erfindergeist auf der viscom 2014

Junge innovative Unternehmen stellen sich vor

Von Media-Jalousien über Gravity Lifter und 3D Displays bis hin zu emotionsgeladenen Schaufenstern: Die Welt der visuellen Kommunikation kennt keine Grenzen. Gerade wenn es um Erfindungen und Innovationen geht, bieten Branchenfelder wie Druckveredelung, Signmaking oder Digital Signage viel Raum für Inspiration.

Zum inzwischen achten Mal in Folge wurde die viscom dabei in das Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) zur Förderung der Messeteilnahme junger innovativer Unternehmen aufgenommen. Das Forum der Jungen Innovativen Unternehmen in Halle 3.1 bietet einen Überblick über aktuelle Lösungsvorschläge und Ideen.

Um Promotions- und Verkaufstools geht es zum Beispiel bei MY Ecommerce aus Herne. Das junge Unternehmen setzt auf Interaktion und Virtualität. „Wir werden hauptsächlich visuelle Marketing-Lösungen speziell für den Handel allgemein sowie für Fashion Retailer im Speziellen, wie virtuelle Anproben, vorstellen. Virtuelle Anproben spielen für den Handel in Zukunft eine wichtige Rolle, um Interessenten auf sich aufmerksam zu machen. Interessant dürften unsere interaktiven Spiele für Promotions sein, die kürzlich fertiggestellt wurden“, kündigt Mesut Yilmaz, Geschäftsführer von MY Ecommerce, an. Dabei ist die viscom die optimale Plattform für das Unternehmen. „Als innovatives Unternehmen sucht man immer nach den geeigneten Medien-Plattformen, um sich selber effektiv präsentieren zu können. Die Verbindung neuester Entwicklungen und Trends visueller Kommunikation war für uns ausschlaggebend. Unterschiedliche Zielgruppen, die auf der viscom eindeutig zu finden sind, bedeuten für uns das größtmögliche Potenzial, das zu erreichen ist.“

mediabiose aus München hat ein neues Werbemittel für den stationären Einzelhandel entwickelt und stellt dieses auf der viscom vor. „Die viscom betrachten wir als eine der wichtigsten Messen, auf der sich Marketingentscheider, potentielle Vertriebspartner und Brancheninsider treffen. Letztes Jahr waren wir zum ersten Mal Aussteller am Stand des LWD Verbandes. Eine Überzahl von begeisterten Besuchern hat uns dazu inspiriert, dieses Jahr mit einem eigenen Stand aufzutreten“, so Mariana Yordanova, Geschäftsführerin der mediabiose GmbH. „In diesem Jahr stellen wir die Weiterentwicklung unserer Media-Jalousie vor. Ein besonders anschauliches Exponat kann auf der world of inspiration besucht werden. Das Exponat stellt die revolutionäre Lösung der Media-Jalousie in einer realitätsnahen Umgebung – einem Fassadenaufbau – dar. Der Besucher kann mit der smarten Software spielen, Animationen einstellen und selber ausprobieren, wie einfach die Anwendung der Media-Jalousie ist.“

Auch die ID4 Markenagentur aus Darmstadt stellt ihre Ideen auf der Internationalen Fachmesse für visuelle Kommunikation vor. „Unser Kernprodukt ist die Plakattasche. Durch eine patentierte Lösung kann mit ihr ein laufender Kundendialog im Handel etabliert werden. Dafür wird nur Papier ausgetauscht – extrem ökonomisch und mit allen Möglichkeiten, die wir vom Druck kennen. Es ist genauso einfach wie hier beschrieben. Faszination entsteht, wenn man das fertige Produkt sieht und dabei erkennt, wie leicht der Bildwechsel funktioniert“, so Axel Ricker, Geschäftsführer von ID4. „Nur wenn man unsere Produkte wirklich erlebt, kann man begreifen welche neuen Möglichkeiten mit dieser analogen Innovation im Handel vorstellbar sind“, so Ricker weiter. „Als Werbeagentur kennen wir uns im Gebrauch von anderen Medien gut aus. Aber eben auf Messen – in der Realität – erhalten wir beste Resonanz. Wir sind Anbieter der addcube Hardware, aber auch Werbeagentur für den Handel. Unsere Kunden können aus diesem Spektrum wählen – vom Kauf einer Plakattasche bis zur umfassenden Werbemaßnahme mit addcube. Auch dafür erscheint die viscom für uns die richtige Plattform zu sein – für Gespräche vom Ladenbau über den Vertrieb bis zum Marketing.“

Das Kieler Unternehmen REALEYES wurde 2006 gegründet und hat seinen Schwerpunkt auf 3D Displays gesetzt. Diese funktionieren ohne Brille oder sonstige Hilfsmittel. „Für unser noch relativ junges Unternehmen ist die Präsenz auf der viscom in mehrfacher Hinsicht interessant. Zunächst entspricht das Thema visuelle Kommunikation genau unserem Produktangebot, den REALEYES 3D Displays. Dabei handelt es sich um bis zu zwei Quadratmeter große Werbe- bzw. Ausstellungsflächen, auf denen sich Motive auf eine verblüffend räumliche Weise abbilden lassen. Um die Bekanntheit dieses ebenso spannenden wie neuartigen Plakateffekts in der deutschen und internationalen Marketing- und Werbebranche noch mehr zu steigern, erscheint uns die Teilnahme an der viscom, als einer weit über die Grenzen Deutschlands hinaus wirkenden Fachmesse, mehr als ideal“, so Philipp von Trotha, Managing Director der REALEYES GmbH. „Da der von uns entwickelte 3D-Effekt im Gespräch nur schwer zu vermitteln und selbst in Print- oder Videoform nur unvollkommen darzustellen ist, sind Live-Präsentationen für unser Marketing essentiell. Besucher unseres Messestandes werden die neueste Generation unserer 3D Displays live erleben. Durch die Präsentation verschiedener Motive bieten wir ihnen einen breiten Einblick in die vielfältigen und letztlich unbegrenzten Möglichkeiten von 3D-Darstellungen. Unsere Displays präsentieren wir in einer eleganten freistehenden Stele, die als Aufsteller mit einer Druckfolie individualisiert und so perfekt auch in bestehende Konzepte im Corporate- oder Shop-Design auf Messen, Events oder am POS integriert werden können.“

Eine Schwebesäule, die Gegenstände mit bis zu zwei Kilogramm Gewicht in der Luft rotieren lassen kann, gehört zu den Highlights aus dem Sortiment des Düsseldorfer Unternehmens USABLES. Um Realfiction-Lösungen geht es dagegen bei ds.Xpress. Das Unternehmen aus Bargteheide hat sich auf verkaufsfördernde Hologramm-Darstellungen spezialisiert. Diese dienen auch als Demonstrationstool und arbeiten zum Teil mit HD3 Technik. Das erste vierseitig beleuchtbare LED Aluminiumprofil gibt es von Dodei & Friends. Einsetzbar sind diese etwa im Laden- und Messebau, in Wohnbereichen sowie in der Werbetechnik oder für Displays. circom messe & marketing ist ein Experte für mobile Messestände. Das Unternehmen aus München bietet dabei Lösungen für Infowände, Sponsoren- oder PR-Wände oder auch Ausstellungs- und Messestände sowie Raumteiler. Einsetzbar sind diese als In- und Outdoorlösungen.

Trindo berät, konstruiert, produziert und veredelt Kunststoffe mit einem eigenen Färbeverfahren. Dabei gehören die 3D Druck Technologie und dafür geeignete Materialien zur Spezialität des Münchener Unternehmens. Das Besondere daran ist, dass Trindo im 3D Druck hochqualitative Serienproduktionen aus industriellen Druckmaschinen in großen Stückzahlen anbieten kann – und dies in einer breiten Materialvielfalt. Zu den Produkten gehören Handyhüllen, Brillengestelle, Sportgeräte, Schuhe oder Architekturmodelle. Die Spectrumark – zellfusion Agentur für Kommunikation und Design dagegen hat ihren Fokus auf Lasermarkierungsfarben und -technologien gesetzt. Dabei entstehen dauerhafte und hochauflösende Markierungen auf verschiedenen Oberflächen. Eingesetzt werden dabei handelsübliche CO2 Laser.

Das Kölner J.L.O. media team platziert Werbebotschaften, wo potenzielle Kunden gehen oder stehen. „Wir haben uns auf den Bereich bedruckte Bodenwerbung bzw. Wandwerbung spezialisiert. Da die Anforderungen einiger potentieller Kunden mit herkömmlichen und auch mit unseren speziellen Bodenfolien nicht 100-prozentig erfüllt werden konnten, haben wir angefangen, für diese Probleme Lösungen zu suchen“, erklärt Joachim Treder, Geschäftsführer vom J.L.O. media team. „Unsere Lösungsvorschläge wollen wir nun europaweit auf den Markt bringen und dafür auf der viscom vorstellen. Zum Beispiel: In Supermärkten zerstören Gabelstapler und Einkaufswagen oft die Werbefläche. Unsere FLOOR-STAB Folie ist gabelstapler- und einkaufswagensicher, sie hält starke Lenk- und Bremsbewegungen ohne Beschädigung des Werbedruckes aus und eignet sich daher optimal für Supermärkte, Möbelhäuser oder Großlager. Für Schwimmbäder und Unterwasserwerbung haben wir unter anderem die FLOOR-SUB Folie entwickelt. Sie kann auch bei gefülltem Becken ohne Verklebung verlegt werden. Durch hohes Eigengewicht senkt sich die Folie auf den Grund. Bisher wurde diese Werbung mit hinterdruckten Acrylplatten dargestellt, die von Industrietauchern verlegt worden sind. Für Wandwerbung präsentieren wir wiederum FLOOR-TAP, einen leichten Wandteppich, der magnetisch befestigt oder verklebt wird. Diese Folien sind Innovationen, die europaweit eine Lücke schließen.“

Um Textilveredelung geht es bei Lysander aus Aschendorf. Lysander veredelt sowohl Gardinen als auch Kissen oder Tischdecken mit unterschiedlichen Motiven. Die Produkte sind dabei 100 Prozent „made in Germany“ und bestehen aus Satin, Batist, oder Leinen. Auch Fadenvorhänge oder Wandbespannungen können von dem Unternehmen veredelt werden.

Ein Spezialist für moderne Laserbearbeitungen im grafischen Gewerbe ist Highlight Media aus Wendlingen. Mit hochmodernen Laseranlagen ist das Unternehmen in der Lage, filigranste Laserfeinstanzungen anzubieten. Lasergravuren auf unterschiedlichen Materialien sowie Microperforationen, Lasernuten, Konturstanzungen oder Etikettenstanzungen gehören dabei zu den angebotenen Leistungen von Highlight Media. Außerdem personalisierte Laserveredelungen, die dank der hochwertigen Anlagen auf Materialien wie etwa auf Kunststoffen, Folien, Textilien, Leder, Holz oder auch Pflanzen, Früchten oder Gummi gelingen. Ebenfalls um ausgefallene Materialien geht es bei Mineral-Fresco. Das Kölner Unternehmen bringt den Digitaldruck auf mineralische Oberflächen wie etwa Beton. Vorstellen wird Mineral-Fresco auf der viscom unter anderem sein Sand-Media-Video-Verfahren, bei dem der Brückenschlag zwischen virtueller Erfahrung und persönlichem Erleben geschafft wird. In einem speziellen Verfahren druckt Mineral-Fresco auf Sand und produziert dabei ein Video, sodass ein vergängliches Produkt zu einem langlebigen Ergebnis wird. Wie genau dieses Verfahren funktioniert, erklärt Gründer Ira Marom auch im Rahmen der viscom-Pressekonferenz. Diese findet am ersten Messetag, 5. November um 12 Uhr statt.

Anbieter
Logo: Reed Exhibitions Deutschland GmbH

Reed Exhibitions Deutschland GmbH

Völklinger Str. 4
40219 Düsseldorf
Deutschland
Werbung

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail: Foto: Deutscher Heimtiermarkt 2017 mit Umsatzplus

News • 13.04.2018

Deutscher Heimtiermarkt 2017 mit Umsatzplus

Wachstumstrend des Vorjahres fortgesetzt

Thumbnail: Foto: Von Besuchern zu zahlenden Kunden

Firmennachricht • 25.04.2018

Von Besuchern zu zahlenden Kunden

Elektronische Regaletiketten bei Eventyrsport

Thumbnail: Foto: Social Media beeinflusst Kundenverhalten

News • 06.03.2018

Social Media beeinflusst Kundenverhalten

HDE-Online-Monitor: Verbreitung sozialer Netzwerke verändert das Verhalten der Verbraucher

Thumbnail: Foto: Nur, was der Chef selbst tragen würde, kommt auf die Bügel...

Bericht • 11.04.2018

Nur, was der Chef selbst tragen würde, kommt auf die Bügel

Zu Besuch in der Herrenbude in Köln-Ehrenfeld

Thumbnail: Foto: Die Sonntagsladenöffnung spaltet die Gemüter...

Bericht • 14.03.2018

Die Sonntagsladenöffnung spaltet die Gemüter

Können verkaufsoffene Sonntage den stationären Einzelhandel retten?

Thumbnail: Foto: Vom Alltagstrott in Feierabendlaune: Musik im Supermarkt...

Firmennachricht • 12.04.2018

Vom Alltagstrott in Feierabendlaune: Musik im Supermarkt

Fast jeder Mensch hat schon erlebt, dass ihn bestimmte Musik in eine gute Stimmung versetzt

Thumbnail: Foto: Case Study: HYPEBOX im NIKE-Store

News • 30.04.2018

Case Study: HYPEBOX im NIKE-Store

Mixed-Reality Produktpräsentation neuester Sneaker-Modelle

Thumbnail: Foto: Mister Spex eröffnet ersten Store in der Rhein-Main-Region...

News • 19.04.2018

Mister Spex eröffnet ersten Store in der Rhein-Main-Region

Online-Optiker erweitert Filialnetz

Thumbnail: Foto: Handel entgeht mehr als ein Drittel der geplanten Verbraucherausgaben...

News • 15.05.2018

Handel entgeht mehr als ein Drittel der geplanten Verbraucherausgaben

Ohne Werbeaktionen in der Hochsaison Umsatzpotential nicht ausgeschöpft

Thumbnail: Foto: Detego mit Praxisleitfaden für IoT-Einsatz im Fashion Store...

Whitepaper • 07.05.2018

Detego mit Praxisleitfaden für IoT-Einsatz im Fashion Store

Die perfekte Kundenbeziehung realisieren

Anbieter

Detego GmbH
Detego GmbH
Hans-Resel-Gasse 17a
8020 Graz
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
Mood Media GmbH
Mood Media GmbH
Wandalenweg 30
20097 Hamburg