Interview • 01.08.2012

„Frauen greifen selbst zu Bohrmaschine und Schleifgerät“

Interview mit Julia Anne Schneider, Pressesprecherin Bosch Power Tools, Leinfelden-Echterdingen

Julia Anne Schneider: „Heimwerken ist mittlerweile ein Trend, der viele junge...
Julia Anne Schneider: „Heimwerken ist mittlerweile ein Trend, der viele junge Menschen begeistert, Frauen und Männer.“
Quelle: Bosch Power Tools Communications

Power Tools heißt bei Bosch die Sparte für Elektrowerkzeuge und Gartengeräte. Lange galten Bohrmaschine und Akkuschrauber als eine Domäne der Männer. Doch Bosch hat die Zeichen der Zeit erkannt: Immer mehr Frauen wollen unabhängig sein von männlicher Hilfe und wagen sich an immer größere Projekte in Haus und Garten heran. Wie spricht Bosch die Kundinnen an? Welche Produkte wollen Frauen? Darüber sprachen wir nicht mit einem Mann, sondern mit der Bosch-Sprecherin für Power Tools – Julia Anne Schneider.

Frauen und Do-it-yourself – wie entwickelt sich das Marktsegment aus Ihrer Sicht?

Frauen sind für uns eine wichtige Zielgruppe, vor allem im Do-it-Yourself-Bereich. Die Einstellung gegenüber Heimwerker- und Gartenarbeiten hat sich in den vergangenen Jahren in Europa stark gewandelt. Immer mehr Frauen greifen inzwischen selbst zu Bohrmaschine, Schleifgerät oder Heckenschere. Das Bedürfnis nach Unabhängigkeit spielt dabei eine wesentliche Rolle. Die Mehrzahl der Frauen möchte sich bei anfallenden Arbeiten zu Hause nicht ausschließlich auf andere verlassen.

Sie produzieren neben Elektrowerkzeugen auch Gartengeräte. Wie ist hier die Aufteilung zwischen den Geschlechtern – Männer nutzen die großen Geräte und Frauen bepflanzen die Beete?

Sowohl im Heimwerker- als auch im Gartenbereich bringen wir immer wieder neue Geräte auf den Markt, die besonders leicht und handlich sind, und daher auch von Frauen gekauft werden. Dass viele Geräte für Heim und Garten tendenziell immer kleiner und leichter werden, ist dank Lithium-Ionen-Akkutechnik möglich. Diese Akkus haben sich auch bei Mobiltelefonen und Laptops bewährt.

Der kleine Akkuschrauber Ixo – mit mehr als elf Millionen verkauften Exemplaren das inzwischen beliebteste Elektrowerkzeug überhaupt – war das weltweit erste Elektrowerkzeug mit dieser Technik, das 2003 auf den Markt kam. Seitdem haben wir immer wieder neue Anwendungsfelder im Heimwerker- und Gartenbereich mit dieser Technik erschlossen – ob Akkuschrauber, Bohrhammer, Gras- und Strauchschere, Heckenschere oder Rasenmäher. Das kommt weiblichen Bedürfnissen entgegen und baut Hemmschwellen ab – Frauen wagen sich seitdem immer öfter auch mal an größere Heimwerker-Projekte. Der Uneo beispielsweise, ein Multitalent zum Bohren, Hämmern und Schrauben, wiegt gerade mal knapp über ein Kilo und ist so groß wie ein Handmixer – das begeistert weibliche Kunden.

Sprechen Sie Frauen mit speziellen Frauenprodukten an? Wollen Frauen keine Frauen-Produkte?

Nein, unsere Produkte entsprechen in der Regel den Bedürfnissen von weiblichen und männlichen Kunden, sofern wir eine Vielzahl an Geräten anbieten, die klein, handlich und leicht zu bedienen sind. Das kommt den Bedürfnissen von männlichen Nutzern ebenso entgegen. Außerdem achten wir bei der Gestaltung des Designs darauf, dass die Geräte ergonomisch sind und gut in der Hand liegen. Das Arbeiten mit unseren Geräten soll schließlich Spaß machen. Die Ergebnisse unserer Marktforschungen zeigen, dass Frauen in ihrer Rolle als Heimwerkerinnen ernst genommen werden möchten.

Den Akkuschrauber Ixo gibt es jetzt mit Swarovski-Kristallen. Also doch ein Frauengerät?

Dieser Akkuschrauber ist eine einmalige Sonderedition für eine sehr ausgewählte Zielgruppe. Er wird nicht in Baumärkten verkauft. Es gibt allerdings auch weitere Sondereditionen für Männer und Frauen, zum Beispiel den Ixo Vino, der mit einem Spezialaufsatz zum Weinflaschen-Öffnen ausgestattet ist. Diesen gibt es in verschiedenen Varianten, die von Oktober bis Dezember regulär in Baumärkten angeboten werden.

Werben Sie für Ihre Power Tools auch in Frauenzeitschriften?

Auch Frauenzeitschriften gehören zu unserem Portfolio. Denn auch weibliche Leser interessieren sich für Themen wie die kreative Gestaltung der eigenen vier Wände oder die Gartenpflege, und natürlich für´s Heimwerken. Heimwerken ist mittlerweile ein Trend, der viele junge Menschen begeistert, Frauen und Männer. Es ist angesagt, Dinge selbst zu gestalten und seinem Zuhause mit selbst gebauten Möbelstücken eine persönliche Note zu geben.

Welche Farben wählen Sie für Ihre Geräte und warum?

Unsere Heimwerkergeräte sind traditionell grün und durch diese Farbgebung klar erkennbar gegenüber den blauen Geräten für professionelle Anwender.

Welches Frauenbild möchten Sie in der Werbung vermitteln?

Wir zeigen Menschen, die mit unseren Geräten arbeiten, in ihrer natürlichen Umgebung. Professionelle Anwender zeigen wir oft auf der Baustelle, Heimwerker sind in ihrem Haus und Garten aktiv, und Frauen schrauben natürlich auch mal an ihrem Schuhschrank.

Keller und Garagen sind bereits voll mit Geräten. Wann ist der deutsche Markt gesättigt?

Der Markt in Deutschland wird nie gesättigt sein. Unsere Innovationen bieten immer wieder neue Kaufreize. Bei Power Tools erzielten wir 2011 knapp 40 Prozent des Umsatzes mit Produkten, deren Markteinführung weniger als zwei Jahre zurückliegt. Dies ist das Ergebnis unserer gleichbleibend hohen Innovationskraft. Einen wesentlichen Teil unserer Neuheiten machen Elektrowerkzeuge und Gartengeräte mit Lithium-Ionen-Akku aus. Russland ist der Wachstumsmarkt Nummer eins für Heimwerkergeräte.


Interview: René Schellbach, iXtenso.com

Werbung

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail: Foto: Sehen, fühlen, haben: Deutsche Verbraucher sind ungeduldige Shopper...

Firmennachricht • 20.06.2017

Sehen, fühlen, haben: Deutsche Verbraucher sind ungeduldige Shopper

Aktuelle Mood Media Studie zum „Status im stationären Handel 2017“ befragte über 11.000 Konsumenten rund um den Globus

Thumbnail: Foto: Paris Retail Week 2017 steht im Zeichen des Live Retail...

Firmennachricht • 08.06.2017

Paris Retail Week 2017 steht im Zeichen des Live Retail

Veranstaltung bündelt und verstärkt Synergien im Bereich Retail und E-Commerce

Thumbnail: Foto: Duftmarketing im Einzelhandel schafft Wohlfühlatmosphäre...

Bericht • 02.05.2017

Duftmarketing im Einzelhandel schafft Wohlfühlatmosphäre

Der Einsatz von Düften am POS steigert Attraktivität und Kundenbindung

Thumbnail: Foto: Digital Signage am POS: Wie virtuelle und reale Warenwelt verschmelzen...

Fachbeitrag • 08.05.2017

Digital Signage am POS: Wie virtuelle und reale Warenwelt verschmelzen

Digital-Signal-Systeme gehören zu den heiß diskutierten Themen im Retailmarketing.

Thumbnail: Foto: Ran an den Nachwuchs: Handel trifft Hochschule...

Jobchancen • 10.05.2017

Ran an den Nachwuchs: Handel trifft Hochschule

HtH verschaffte im Glaspavillon Einblicke für die Category Manager von morgen

Thumbnail: Foto: Lebensmittelhandel: RTG Retail Trade Group gegründet...

Nachricht • 05.04.2017

Lebensmittelhandel: RTG Retail Trade Group gegründet

Joint Venture vereint sechs Unternehmen für mehr Wettbewerb

Thumbnail: Foto: Wenn Musik zur Marke wird

Instore Music • 31.05.2017

Wenn Musik zur Marke wird

Individuelle Musikauswahl macht Kunden im Geschäft glücklich

Thumbnail: Foto: Vom Shopping-Center zum Third Place

Bericht • 19.07.2017

Vom Shopping-Center zum Third Place

Entertainment und Gastronomie bestimmen die Einkaufszentren von morgen

Thumbnail: Foto: ManoMano startet Online-Marktplatz für Heimwerker...

Nachricht • 19.04.2017

ManoMano startet Online-Marktplatz für Heimwerker

Online Angebot nun auch für deutsche Verbraucher

Thumbnail: Foto: s.Oliver präsentiert Digital Signage Store-Konzept im Bochumer...

Anwenderbericht • 14.06.2017

s.Oliver präsentiert Digital Signage Store-Konzept im Bochumer Ruhrparkzentrum

Digital Retail – Mit relevanten Kaufimpulsen Kunden inspirieren und die Flächenproduktivität steigern

Anbieter

REIMA AirConcept GmbH
REIMA AirConcept GmbH
Seiferitzer Allee 7
08393 Meerane
Mood Media GmbH
Mood Media GmbH
Wandalenweg 30
20097 Hamburg
StrongPoint
StrongPoint
Schießstrasse 35
40549 Düsseldorf